*
Ernaehrung-top
blockHeaderEditIcon
Ernaehrung-bild
blockHeaderEditIcon

Ernährung - Apotheke am Rosenberg

Ernährung-Vitamine
blockHeaderEditIcon

Übersicht Vitamine


Vitamin: A

Bedeutung für: Augen (Sehen im Dunkeln),Haut, Schleimhäute, Wachstum
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 0,8-1,0 mg
Gute Quellen: Leber, Karotten, Milch, Käse, Fisch

Vitamin: D       

Bedeutung für: Knochen, Zähne
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 5 µg
Gute Quellen: wird unter Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet, Milch, Eier, Butter, Hering, Lachs , Aal

Vitamin: E

Bedeutung für: Zellschutz( Radikalfänger), Muskeln
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 12- 14 mg
Gute Quellen: Pflanzenöle, Sojabohnen, Eier, Getreidekeime, Schwarzwurzel, Fenchel, Paprika, Nüsse und Samen

Vitamin: K

Bedeutung für: Blutgerinneung
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 60- 70µg
Gute Quellen: Bildung durch Darmbakterien, Milch, Geflügel, Rosenkohl, Spinat

Vitamin: B1

Bedeutung für: Nerven, Herz, Muskeln, Energiegewinnung
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 1,0-1,2 mg
Gute Quellen: Schweinefleisch, Weizenkeime, Haferflocken, Reis, Hülsenfrüchte

Vitamin: B2

Bedeutung für: Energiegewinnung, Haut, Schleimhäute, Kohlenhydrat-, Eiweiß-, Fettstoffwechsel
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 1,2-1,4 mg
Gute Quellen: Leber, Milch, Käse, Vollkornprodukte, Hefe, Forelle Hering

Vitamin: Niacin

Bedeutung für: Herz, Nerven, Energiegewinnung
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 13-16 mg
Gute Quellen: Geflügel, Innereien, Fisch, Pilze, Hefe, Weizenkleie

Vitamin: B6

Bedeutung für: Nerven, Blutbildung, Eiweißstoffwechsel
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 1,2-1,5 mg
Gute Quellen: Vollkornprodukte, Fisch, Kartoffeln, Gemüse, Bananen, Geflügel

Vitamin: Folsäure

Bedeutung für: Blutbildung, Entwicklung des Nervensystems, Wachstum
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 400 µg
Gute Quellen: grünes Gemüse, Vollkornprodukte, Kartoffeln, Milch, Eier

Vitamin: Pantothensäure

Bedeutung für: Hormonbildung, Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettstoffwechsel
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 6 mg
Gute Quellen: Hefe, Leber, Fisch, Sonnenblumenkerne, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte

Vitamin: Biotin

Bedeutung für: Haut, Haare, Nägel
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 30- 60 µg
Gute Quellen: Bildung durch Darmbakterien, Eier, Nüsse, Vollkornprodukte, Sojabohnen, Hülsenfrüchte

Vitamin: B12

Bedeutung für: Blutbildung, Wachstum
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 3 µg
Gute Quellen: Leber, Fleisch, Milch, Fisch, Quark, Eier, Sauerkraut

Vitamin: C

Bedeutung für: Immunsystem (Radikalfänger), Bindegewebe, Blutbildung
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 100 mg
Gute Quellen: Sanddorn, Hagebutten, schwarze Johannisbeeren, Petersilie, Kiwis, Kartoffeln, Paprika, alle Kohlsorten

 

Übersicht Mineralstoffe

Mineralstoff: Calcium

Bedeutung für: Immunsystem, Blutgerinnung, Erregungsleitung, Knochen und Zähne
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 1000 mg
Gute Quellen: Milch, Quark, Käse, Joghurt, Grünkohl, Brokkoli

Mineralstoff: Magnesium

Bedeutung für: über 300 Enzyme, Knochen und Zähne, Muskelfunktion und Nervenerregbarkeit, Schutz vor Stress
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 300- 350 mg
Gute Quellen: Sojabohnen, Spinat, Weizenvollkornbrot, Naturreis, Fleisch, Kartoffeln

Mineralstoff: Kalium

Bedeutung für: Erregungsleitung, Muskelfunktion, Regulation des Wasserhaushalts
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 2000 mg
Gute Quellen: Bananen, weiße Bohnen, Linsen, Aprikosen, Kartoffeln, Spinat, Milch

Mineralstoff: Natrium

Bedeutung für: Regulation des Wasserhaushalts
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 550 mg
Gute Quellen: Kochsalz und kochsalzhaltige Lebensmittel

Mineralstoff: Chlor

Bedeutung für: Salzsäurebildung im Magen, Regulation des Wasserhaushalts
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 830 mg
Gute Quellen: Kochsalz

Mineralstoff: Phosphor

Bedeutung für: Energiestoffwechsel, Knochen und Zähne
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 700 mg
Gute Quellen: in fast allen Lebensmitteln

Mineralstoff: Eisen

Bedeutung für: den roten Blutfarbstoff Hämoglobin, unentbehrlich für die Sauerstoffversorgung
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 10- 15 mg
Gute Quellen: Roggenvollkornbrot, Schweineleber, Spinat, Linsen, Huhn

Mineralstoff: Jod

Bedeutung für: Bestandteil der Schilddrüsenhormone, Regulation wichtiger Stoffwechselprozesse
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 200 µg
Gute Quellen: Seefische, Eier, jodiertes Speisesalz

Mineralstoff: Fluor

Bedeutung für: Knochen, Zähne
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 3,1-3,8 mg
Gute Quellen: Seefische, schwarzer Tee

Mineralstoff: Selen

Bedeutung für: das Radikalfänger-Enzym Glutathionperoxidase, Produktion der Schilddrüsenhormone
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 30-70 µg
Gute Quellen: Seefisch, Nieren, Leber, Weizenvollkornbrot, Naturreis, Nüsse

Mineralstoff: Zink

Bedeutung für: 300 Enzyme im Körper, Immunsystem, Wachstum, Hormonproduktion, Haut und Schleimhäute
Empfohlene Zufuhr nach DGE: 7- 10 mg
Gute Quellen: Leber, Fleisch, Milch, Käse, Nüsse

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail